BERICHTE / ARCHIV / 2013

23.11.2013
Bezirksmeisterschaften "Vierkampf" in Neuenburg

Vier Podestplätze bei den Bezirksvierkampfmeisterschaften

Vor Kurzem fanden die Bezirksvierkampfmeisterschaften im Hallenbad in Neuenburg statt.

Unsere Schwimmer lieferten sich spannende Wettkämpfe mit neun verschiedenen Vereinen. Bei 72 Einzelstarts konnten sie beachtliche 52 neue Bestzeiten erzielen. In der Vierkampfwertung konnten Eva Kasper (Jg. 1996) Silber sowie Lea Börger (Jg. 1997), Marvin Beermann (Jg. 1999) und Samuel Seifert (Jg. 1996) jeweils eine Bronze-Medaille mit nach Hause nehmen.

Ein Dank auch an alle fleißigen Helfer, die es ermöglichten, dass dieser Wettkampf reibungslos vonstatten ging und für das leibliche Wohl sorgten.

09.+10.11.2013
Badische Kurzbahnmeisterschaften in Villingen

Einzelkämpfer der SG am Start

Vor kurzem fanden die Badischen Wintermeisterschaften in Villingen statt. Von der SGBNM trat Samuel Seifert als alleiniger Vertreter an. Es waren 27 weitere Vereine zu diesem Wettkampf gemeldet. Von den insgesamt 294 Teilnehmer wurden 1.345 Starts absolviert. In seiner Jahrgangsstufe 1996 konnte er über 100m Freistil eine neue persönliche Bestzeit erringen, die unter einer Minute lag. Dies brachte ihm in der Gesamtwertung einen guten 13. Platz. Über 50m Freistil belegte er Platz 42.
Für ihn war es ein besonderes Erlebnis, allein gegen die anderen Vereine anzutreten.

20.10.2013
Kraulertag in Grenzach

Gutes Ergebnis für die SG

Beim alljährlichen Kraulertag in Grenzach war auch die SG Badenweiler-Neuenburg wieder mit zahlreichen Schwimmern am Start. Insgesamt hatten 16 Vereine, wobei zwei aus der Schweiz und einer aus Frankreich kamen, 150 Teilnehmer gemeldet.

Die Schwimmer und Schwimmerinnen der SG gaben ihr Bestes und konnten sich gegen die Konkurrenz gut behaupten.
Die erfolgreichsten Schwimmer der SG waren Eva Kasper mit jeweils einem 1. und 2. Platz, gefolgt von Antonia Lutz mit je einem 2. und 3. Platz und Annemarie Schulte-Oestrich mit drei 3. Plätzen. Als bestes Resultat kann jedoch aus Vereinssicht die Tatsache gewertet werden, dass bei 63 Starts 41 neue persönliche Bestzeiten erzielt werden konnten. Dies ist der Lohn des engagierten Trainings der letzten Wochen.

20.+21.07.2013
Baden-Württembergische Freiwassermeisterschaften in Heddesheim

Meistertitel im Doppelpack

Wie die Jahre zuvor reiste auch diesen Sommer Ende Juli eine kleine Delegation der SG Badenweiler-Neuenburg zu den Baden-Württembergischen Freiwassermeisterschaften in Heddesheim. Bei wolkenlosem Sonnenschein und Temperaturen über 30°C im Schatten war selbst das Wasser dem einen oder anderen noch zu warm.

Die Damen begannen mit der 5km-Strecke, welche auf einem 1,25km langen Rundkurs mit vier Bojen zu bewältigen war. Eva Kasper erreichte das Ziel nach 1h 32:38 und damit den 10. Rang in ihrem Jahrgang. Nach einem beherzten Rennen schlug Katharina Kellermann bereits nach 1h 17:07 an und sicherte sich damit den Landesmeistertitel in ihrer Altersklasse. Im anschliessenden Wettkampf der Herren ebenfalls über 5km verteidigte Lars Kellermann seinen Meistertitel aus dem Vorjahr in 1h 13:46. Vor ihm kam Samuel Seifert mit einer Zeit von 1h 13:25 ins Ziel, was für ihn einen 15. Platz in der Jahrgangswertung bedeutete.
Zum Schluss des Wettkampftages gingen noch die Staffeln ins Wasser, wobei Eva Kasper, Katharina Kellermann zusammen mit Ute Kasper für die Damen sowie Georg Schneider, Dominik Reinholz und Marvin Beermann für die Herren antraten. Beide Teams erreichten gute Zeiten und Platzierungen.

Insgesamt kann diese Meisterschaft erneut als grosser Erfolg für die SG gewertet werden. Der Spassfaktor war ebenfalls sehr hoch, was nicht zuletzt an den mitgereisten Freunden und Familien, die für zusätzliche Motivation und wertvolle Unterstützung sorgten.

20.07.2013
School-is-out-Meeting in Lahr

SGBNM beim SIOM

Als einer der Letzten Wettkämpfe vor den Sommerferien fand in Lahr das 3. SIOM (School-is-out-Meeting) statt. Diese international ausgeschriebene Veranstaltung fand in diesem Jahr bei bestem Wetter im Freiwasserbad in Lahr statt. Bei 615 Einzel-und 14 Staffelstarts kämpften 154 Aktive um Medaillen und Pokale. Neben 10 weiteren Mannschaften aus Deutschland und einem Athleten aus Windhock (Südafrika) waren auch 6 junge Schwimmer der SG Badenweiler-Neuenburg-Mülheim am Start.

Im starken Starterfeld konnten sie sich gut behaupten und zum Saisonende noch einige neue Bestzeiten erzielen. Darüber hinaus gab es auch Urkunden und 3 Medaillen. Diese errangen Fabian Herrmann über 100m Schmetterling und Jonathan Stahlmann über 100m Brust (jeweils Silber), sowie die neunjährige Annemarie Schulte-Oestrich mit Bronze über 100m Freistil.

Für die meisten SG-Schwimmer endete damit die Saison auf der 50m-Bahn. Nach den Sommerferien geht es im Hallenbad weiter.

13.+14.07.2013
Badische Meisterschaften in Karlsruhe

Kleine Delegation beim Saisonhöhepunkt

Der vorletzte Wettkampf und Höhepunkt der Freiwassersaison fand am Wochenende den 13. und 14. Juli statt. Drei Schwimmer der SGBNM nahmen an den Badischen Sommermeisterschafen 2013 in Karlsruhe teil und konnten sich für 4 verschiedene Strecken und für 6 Starts qualifizieren.

Samuel Seifert (1996) schwamm die 200m Lagen in 2:42,19, 200m Freistil in 2:14,56 und 100m Freistil in 1:00,82. Er konnte sich dadurch jeweils über einen 8., 6. und 10. Platz freuen.
Dominik Reinholz (1998) absolvierte 100m Freistil in 1:08,34 und 50m Schmetterling in 0:31,46. Damit belegte er den 21. und 5. Rang.
Marvin Beermann (1999) erreichte über 50m Schmetterling in 0:32,35 den 8. Platz.

Die kleine Gruppe konnte zu Recht stolz auf die sehr guten Leistungen sowie Verbesserungen persönlicher Bestzeiten und darüber, an den Badischen Sommermeisterschaften teilgenommen zu haben, sein.

22.06.2013
Sportkreismeisterschaften in Breisach

Vizemeister im Sportkreis

Vor Kurzem fanden die Kreismeisterschaften im Breisacher Freibad statt. Die SGBNM belegte dabei auf Grund einer hochmotivierten Mannschaft den zweiten Platz knapp hinter Umkirch. Die gute Stimmung der fast 30 Teilnehmer lag unter anderem auch am ausgezeichneten Wetter, was auch die 31 ersten und 17 zweite Plätze erklärt. Aber auch viele weitere gute Platzierungen und persönliche Bestzeiten wurden erreicht. Vielen Dank an alle Schwimmerinnen und Schwimmer - es war ein schöner, sowie aufregender Tag.

08.06.2013
Vergleichswettkampf in Vevey

Jubiläum der Partnerstädte

Fünf Schwimmer der Masters, Sören Hitschler, Ulla Lamontagne, Ute Kaspar, Karin Schuler und Michael Graewe nahmen anlässlich der Jubiläumsfeier zum Bestehen der 15-jährigen Städte-Partnerschaft Müllheim-Vevey an einem Vergleichsschwimmen mit dem dortigen Schwimmverein Vevey Natation teil.
Bei schönstem Wetter wurde der Vormittag am See verbracht, der anschließende Wettkampf machte viel Spaß. Den Abend ließen wir an einer Gala-Veranstaltung bei einem guten Abendessen und einem Glas Wein ausklingen.

18.+19.05.2013
Int. Basler Cup in Basel

Gute Ergebnisse in der Schweiz

Wie letztes Jahr sammelte eine kleine Gruppe Masters der SG Badenweiler-Neuenburg eifrig Podiumsplätze beim Internationalen Basler Cup. Trotz kühler Temperaturen und Regenschauer am Vortag, zeigte sich die Sonne während des Wettkampfes doch des Öfteren.

Die Schwimmer der SG, Ute Kasper, Karin Schuler, Markus Eckert, Lars Kellermann und Michael Graewe konnten etliche erste oder zweite Plätze in Ihrer Altersklasse belegen. Die Mixed Staffel belegte einen guten zweiten Platz hinter dem SV Basel.

Der Wettkampf war hervorragend organisiert, so dass beschlossen wurde nach Möglichkeit im kommenden Jahr mit einem größeren Team anzureisen.

28.04.2013
Pokalschwimmen in Grenzach

SGBNM Schwimmer starten am Hochrhein

Vor Kurzem fand das 41. Internationale Pokalschwimmen in Grenzach statt. 11 Vereine aus Deutschland und der Schweiz hatten hierzu 588 Einzel- und 59 Staffelstarts gemeldet. Mit am Start war auch die SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim mit 17 Teilnehmern, wobei überwiegend jüngere Schwimmer antraten. Trotzdem gelang es ihnen, sich gut zu behaupten und viele vordere Plätze in den einzelnen Jahrgängen zu erreichen.

Erfolgreichste Teilnehmerin war Sarah Lasch mit je einem ersten und zweiten Platz. Weitere Platzierungen unter den ersten 3 der jeweiligen Wertung sicherten sich Marvin Beermann, Dominik Reinholz, Mona Cassier, Yannik Lutz, Samuel Seifert, Jonathan Stahlmann und Lisa Zikorsky. Eine Herrenstaffel konnte außerdem ebenfalls einen dritten Platz erzielen. In der Pokalwertung landete man damit auf einem guten 6. Platz.
Besonders erfreulich war die Vielzahl an persönlichen Bestzeiten, insgesamt 56 bei 64 Einzelstarts. Hier zeigt sich bereits der Erfolg des Ostertrainingslagers, aber auch des Heimtrainings.

Mit diesem Wettkampf endete die Hallensaison in den 25m-Bädern. Die nächsten Wettkämpfe finden alle auf 50m Bahnen und überwiegend in den Freibädern statt. Alle hoffen auf weitere gute Erfolge.

28.04.2013
Genusslauf in Müllheim

Gegendenstromschwimmer gut platziert

Am Sonntag dem 28. April nahmen wir wieder mit einer kleinen Mannschaft (Ute, Ulla, Markus und Michael) am Genusslauf in Müllheim teil. Trotz oder gerade wegen der kühlen Temperatur von nur 8°C am Start erreichten wir jeweils sehr gute Zeiten. Der 15. Platz von 85 Mannschaften in der Mannschaftswertung sowie der 3. Platz von Markus und der 4. Platz von Ulla in der jeweiligen Altersklasse zeigten dies. Beim anschließendem Genuss-Buffet mit einem Gläschen Sekt wurde beschlossen, auch im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.

20+21.04.2013
Bezirksmeisterschaften "Kurze Strecken" in Lörrach

Viele Titel und gute Leistungen

An den Meisterschaften des Bezirks Oberrhein am 20. & 21. April nahmen insgesamt 229 Teilnehmer aus 17 Vereinen im Lörracher Hallenbad teil. Die SG Badenweiler-Neuenburg war mit 22 Schwimmerinnen und Schwimmern dabei.

In den offenen, jahrgangsunabhängigen Wertungen konnte sich Katharina Kellermann den dritten Platz über 100m Schmetterling sichern. In der Jahrgangswertung holte sie sich auf dieser Strecke zudem den Titel.
Erfolgreichster Schwimmer in der Jahrgangswertung war wiederum Dominik Reinholz mit zwei Titeln. Jeweils einen Titel als Bezirksjahrgangsmeister konnten Samuel Seifert mit zwei und Leon Grabosch mit einer weiteren Silbermedaille, Marvin Beermann mit zwei und Eva Kasper mit einer zusätzlichen Bronzemedaille sowie Miriam Klein für sich verbuchen. Weitere Medaillen gingen an Georg Schneider (2 * Silber, 1 * Bronze), Jonathan Stahlmann (2 * Silber), Yannick Lutz (1 * Silber, 2 * Bronze), Lisa Zikorsky (1 * Silber, 1 * Bronze), Antonia Lutz und Lars Kellermann (je 1 * Silber) sowie Jana Lasch und Mona Cassier (je 1 * Bronze).
Die Herren-Staffeln konnten außerdem in unterschiedlichen Besetzungen einen 2. und drei 3. Plätze erringen.

Am Ende belegte die SG einen guten 10. Platz im Medaillenspiegel. Bei 57 Einzelstarts konnten 43 neue persönliche Bestzeiten erzielt werden, was eine außerordentlich gute Quote darstellt und damit ein Indiz für großes Engagement im Training ist.

06.04.2013
Masters-Meeting in Villingen

Schwimmen ist mehr als Kacheln zählen!

Die Masters-Gruppe der Startgemeinschaft Badenweiler-Neuenburg nahm auch in diesem Jahr wieder mit 10 Teilnehmern am internationalen Masters Meeting in Villingen teil.

Schwimmer älter als 20 Jahre, nehmen als Masters an Wettkämpfen in den jeweiligen Altersklassen teil, wobei eine Altersklasse fünf Jahrgänge umfasst.
Je nach Ausschreibung können bei so einem Wettkampf alle internationalen Disziplinen geschwommen werden. An Großveranstaltungen wie den Deutschen Meisterschaften, Europameisterschaften oder Weltmeisterschaften nehmen mehrere tausend Schwimmer teil.

Trotz starker internationaler Konkurrenz und begrenzter Trainingsmöglichkeiten konnten wieder sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Mit insgesamt 4 Gold, 4 Silber und 6 Bronzemedaillen, sowie etlichen Urkunden konnte die SG im Medaillenspiegel einen der vorderen Plätze belegen. Besonders erfreulich war es auch, dass vier Staffeln, davon eine Familienstaffel, gemeldet werden konnten.

Für einige Schwimmer war es der erste Wettkampf und die Spannung natürlich sehr hoch. Bei einem gemütlichen Abendessen wurde der ereignisreiche Tag beendet.

Erwachsene die Interesse am sportlichen Schwimmen haben, sind jederzeit willkommen einmal an einem Training teilzunehmen.
Näheres dazu in unserem Trainingsplan.

24.-31.03.2013
Trainingslager in Calella

SGBNM-Schwimmer in Spanien

In der Woche vor Ostern führte der Bezirk Oberrhein des Badischen Schwimmverbands wieder ein Trainingslager für interessierte Sportler des Schwimmbezirks durch.

Die von Karlheinz Schlegel organisierte Trainingsreise führte die Schwimmerinnen und Schwimmer dieses Jahr nach Calella in die Provinz Maresme bei Barcelona. Neben Schwimmern aus anderen Bezirksvereinen waren auch 10 Teilnehmer der SG Badenweiler-Neuenburg dabei, Trainer und Betreuer Karlheinz und Hannelore Schlegel, sowie Peter und Sabine Franz.

Gemeinsam mit anderen Mannschaften aus Deutschland, Irland, Luxemburg und der Schweiz fanden in einem, nur für Sportschwimmer geöffneten 50m Freibad, täglich 2x2 Stunden Wassertraining und Gymnastik bei angenehmen 27 Grad Wassertemperatur und überwiegend gutem Wetter statt.
Ausgelegt war das Training auf Ausdauer, vor allem auch im Hinblick auf die demnächst beginnende "Langbahnsaison". Es hat sich jedoch gezeigt, dass manche Schwimmer die ganze Saison davon profitieren.

Mit zum Gelingen des Trainingslagers trug auch die gute Unterbringung nahe dem Schwimmbad bei. Alles in Allem war es ein gelungenes Trainingslager.

09.03.2013
Sportkreismeisterschaften in Umkirch

Markgräfler Schwimmer in Umkirch erfolgreich

Vor kurzem fanden in Umkirch die Winterkreismeisterschaften des Sportkreises Breisgau-Hochschwarzwald statt. 7 Mannschaften des Sportkreises kämpften hierbei um den begehrten Wanderpokal.

Mit 22 ersten, 20 zweiten und 13 dritten Plätzen konnte sich die SG Badenweiler-Neuenburg sehr gut behaupten. Diese Podestplätze, aber auch weitere gute Platzierungen trugen dazu bei, dass die SG in der Endabrechnung einen hervorragenden 2. Rang in der Mannschaftswertung erreichte, hinter dem Gastgeber Umkirch und vor dem SSV Breisach. Gleichzeitig erzielten die Schimmer viele neue Bestzeiten.

Die gezeigten Leistungen geben Hoffnung auf weitere Erfolge bei den anstehenden Wettbewerben in diesem Jahr.

26.01.2013
DMS Bezirk Oberrhein & Badenliga in Neuenburg

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Ende Januar fand wie jedes Jahr der erste DMS-Durchgang zur Bezirks- und Badenliga im Hallenbad in Neuenburg statt. Diesmal waren 9 Damen- und 7 Herrenmannschaften mit insgesamt 140 Athleten gemeldet. Mit dabei waren auch zwei Teams der SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim, wobei die Herrenmannschaft einen breiten Altersmix aufwies und Schwimmer aus den Jahrgängen 1961-99 rekrutierte.

Dank insgesamt 44 neuer persönlicher Bestzeiten konnten die prognostizierte Punktzahl bei den Damen um knapp 200 und bei den Herren sogar um über 500 Punkte übertroffen werden. Die Damen landeten mit 9.311 Punkten auf dem 4. und die Herren mit 11.237 auf dem 3. Platz der Bezirksliga Oberrhein. In der Rangliste sämtlicher Bezirksligen innerhalb des Badischen Schwimmverbands kamen die Damen damit auf den 13. und die Herren auf den 7. Platz, was jeweils leider nicht zum Aufstieg in die Badenliga ausreichte. Dennoch konnten Trainer wie auch Schwimmer mit den erzielten Ergebnissen sehr zufrieden sein.

Insgesamt war diese Veranstaltung wie so oft ein erstes Highlight der noch jungen Saison, stärkte das Teamgefüge und dient als Ansporn für die nächsten Wettkämpfe.

19.+20.01.2013
Bezirksmeisterschaften "Lange Strecken" in Freiburg

SG-Schwimmer erfolgreich

Anfang des Jahres fanden die Bezirksmeisterschaften "Lange Strecken" in Freiburg statt. Einige Schimmer und Schwimmerinnen der SGBNM nahmen daran teil.
Erfolgreichster Schwimmer war Samuel Seifert, der über 800m Freistiel den 1. Platz belegte und eine neue persönliche Bestzeit aufstellen konnte. Marvin Beermann und Eva Kasper sicherten sich in ihrer Altersklasse über 800m Freistil den 3.Platz, wobei es für Eva Kasper auch noch einen 3. Platz über 400m Lagen gab. Lisa Zikorsky konnte in ihrer Altersklasse über 800m Freistil einen guten 4. Platz für sich erzielen.

Insgesamt konnten auch bei diesem Wettkampf die Schwimmer und Schwimmerinnen einige persönliche neue Bestzeiten erzielen, was alle auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken lässt.