BERICHTE / ARCHIV / 2009

07.11.2009
DMS Bezirk Oberrhein & Badenliga in Neuenburg

Deutsche Mannschafts-Meisterschaften

SGBNM Teams gut platziert

Bereits seit vielen Jahren findet im Neuenburger Hallenbad ein Durchgang zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft statt, so auch in diesem Jahr.
6 Damen -und 7 Herrenmannschaften aus der Bezirks- und Badenliga kämpften hierbei um Punkte und einen möglichst guten Platz für den Aufstieg in die nächste Liga. Gut vorbereitet und ausgezeichnet organisiert durch das Team der SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim unter Karlheinz Schlegel lief der Wettkampf reibungslos ab.

Für die SG gab es bei den Damen einen 3. und bei den Herren einen 2. Platz in der Endwertung. Besonders erfreulich war, dass beide Mannschaften ihre Ergebnisse aus den vergangenen Jahren deutlich verbessern konnten. Basis dieses Erfolges waren 30 neue persönliche Bestzeiten bei 68 Starts, wobei ein großer Anteil an die Herrenmannschaft ging.

Mit einer Zeit von 0:26,09 Minuten konnte Lars Kellermann über 50m Freistil einen neuen Vereinsrekord für den Bereich des TV Neuenburg erzielen. Er hat damit den Uraltrekord aus dem Oktober 1993 von Marco Strohmeier ausgelöscht und das erfolgreichste Jahr seiner bisherigen Schwimmerlaufbahn gekrönt. Andreas Stöcklin hat den Vereinsrekord für den Bereich TuS Badenweiler über 100m Lagen verbessert. Auch dieser hatte bereits 15 Jahre (Oktober 1994) bestanden und wurde bis jetzt von Gerd Huber gehalten.
Auch von anderen Schwimmern wurden teilweise weitere Rekorde knapp verfehlt und es ist sicher nur eine Frage der Zeit, bis auch diese noch verbessert werden.

Den Abschluss des Wettkampftages und den Erfolg feierte die Mannschaft mit einem gemeinsamen Pizzaabend.
Es folgt für die meisten Schwimmer eine Wettkampfpause bis in den Januar 2010 und die Verantwortlichen der SG hoffen dann auf weitere Erfolge.

01.11.2009
Kraulertag in Grenzach

SG Schwimmer in Grenzach am Start

Vor Kurzem fand in Grenzach der 32. Internationale Kraulertag um den Ciba-Wanderpokal statt.
17 Mannschaften aus Frankreich, der Schweiz und Deutschland kämpften um den begehrten Pokal und lieferten sich spannende und teilweise hochklassige Wettkämpfe.

Mit 15 Teilnehmern waren hierbei auch die Markgräfler Schwimmer der SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim vertreten. Diese konnten sich gut behaupten und bei 35 Einzel- und einem Staffelstart 18 persönliche neue Bestzeiten erzielen. Erfolgreichste Teilnehmer mit Podestplätzen in ihren Jahrgängen waren Dennis Seifert und Sarah Lasch (jeweils Platz 2), Lars Kellermann und Lukas Volk (jeweils 2x Platz 3), sowie Samuel Seifert, Patrick Steinbrunner und Petra Knebel (jeweils Platz 3).

Dank diesen Ergebnissen und weiteren guten Einzelplatzierungen, sowie dem 6. Platz in der abschließenden Staffel, konnte in der Gesamtwertung ein ausgezeichneter 6. Platz belegt werden.

17.+18.10.2009
Baden-Württembergische Masters-Meisterschaften "Lange Strecken" in Bad Canstatt

Masters zeigen Ausdauer

Bei den Baden-Württembergischen Masters-Meisterschaften der langen Strecken am 17. und 18. Oktober in Bad Canstatt konnten Katharina Görtz und Lars Kellermann erneut ihre gute Form unter Beweis stellen. Ihre acht Starts schlugen mit sieben persönlichen Bestzeiten zu Buche.

Katharina wurde hierbei über die Strecken 800m und 400m Kraul sowie 200m Delphin drei Mal Vizemeisterin. Lars erreichte über 400m Kraul, 200m Rücken und 200m Lagen ebenfalls drei zweite Plätze und wurde zudem Meister über 800m Kraul.

Der nächste "Senioren"-Wettkampf findet erst Anfang nächsten Jahres mit dem Masters-Meeting in Villingen statt. Vorher steht als Saisonhöhepunkt allerdings noch die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (Bezirk Oberrhein) in Neuenburg auf dem Programm.

10.+11.10.2009
Bez. Mehrkampfmeisterschaften in Lahr

SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim erfolgreich

Mit je 2 Schwimmerinnen und Schwimmern war die SGBNM bei den Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften in Lahr am Start. Jeder Teilnehmer musste an dieser Veranstaltung 4 Schwimmstrecken absolvieren. Hierbei waren 400m Freistil und 200m Lagen Pflicht, sowie 2 frei aus dem Wettkampfprogramm zu wählende Strecken die Ergänzung. Bei diesen 16 Starts wurden 6 neue persönliche Bestzeiten erzielt.

Weiter konnten in Jahrgangswertungen der Einzelstrecken neben weiteren guten Platzierungen ein 1. Platz, sowie fünf 2. und vier 3. Ränge verbucht werden. Mit einem 2. Platz im Mehrkampf war Lukas Volk hierbei am erfolgreichsten.

10.10.2009
Bad Krozinger Schwimmfest

SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim erfolgreich

Medaillenregen für Markgräfler Schwimmer

Vor Kurzem gingen viele Schwimmer der SG in Bad Krozingen bei den Sportkreismeisterschaften an den Start. In der Gesamtbilanz konnten 63 Einzelstarts, 39 neue persönliche Bestzeiten und 55 Medaillen, sowie 5 Pokale verzeichnet werden.

Erfolgreichster SG Teilnehmer war mit fünf 1. Plätzen und tollen Zeiten Patrick Steinbrunner, wobei er zusätzlich eine Preis als Sieger in der offenen Wertung erringen konnte.

Ebenfalls fünf Medaillen gewannen Lucie Graewe, Sarah Lasch, Sophie Volk und Leon Müller. Petra Knebel sicherte sich vier Podestplätze, ebenso wie Vincent Schreck, Mona Cassier und Katharina Albrecht. Je 3 Medaillen gab es für Yannick Lutz, Jana Lasch und die beiden Jüngsten Lisa Zikorsky (Jg. 2000) und Julia Schulte-Oestrich (Jg. 2001). Einmal auf dem Siegerpodest stand Jessica Zimmermann.
Neben diesen Medaillenrängen gab es viele gute Platzierungen und in der Mannschaftswertung einen ausgezeichneten 2.Platz, sowie Urkunden für alle Teilnehmer. Die an diesen Wettkämpfen gezeigten Leistungen lassen auf eine erfolgreiche Hallensaison hoffen.

Einer der Höhepunkte wird hierbei - neben anderen Wettbewerben - die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft sein. Der 1. Durchgang der Bezirks-u. Badenliga findet in Neuenburg statt und die Verantwortlichen Trainer der SG hoffen dabei auf weitere gute Leistungen, sowie einer Steigerung bei den Punkten.

26.+27.09.2009
Baden-Württembergische Masters-Meisterschaften "Kurze Strecken" in Weinheim

Medaillenregen für Masters

Mit drei Schwimmern war die SG Badenweiler-Neuenburg zu den Baden-Württembergischen Masters-Meisterschaften der kurzen Strecken am letzten September-Wochenende in Weinheim angereist. An den zwei Wettkampftagen konnten bei 18 Starts insgesamt 13 Medaillen gewonnen und 11 persönliche Bestzeiten erreicht werden. Ein 4. Rang war zugleich bei allen die jeweils schlechteste Platzierung.

Katharina Görtz erzielte die höchste Ausbeute und kehrte mit drei silbernen und zwei bronzenen Medaillen von der Bergstraße zurück. Besonders über 100m Rücken konnte sie sich überraschend deutlich verbessern. Mit seinen sechs Starts über alle Einzeldisziplinen des zweiten Wettkampftags suchte sich Andreas Stöcklin das anspruchsvollste Programm aus. Er errang dabei jeweils zwei 2. und 3. Plätze. Über 100m Kraul wurde Lars Kellermann Baden-Württembergischer Meister in seiner Altersklasse. Er konnte sich zudem drei Silber-Medaillen sichern.

Nach diesem sehr erfolgreichen Saisonauftakt freuen sich die Schwimmer nun auf die nächste Herausforderung bei den Baden-Württembergischen Masters-Meisterschaften der langen Strecken im Oktober in Stuttgart.

Das Training der Masters findet in der Wintersaison jeden Donnerstag von 20 bis 21:15 Uhr statt. Zeitgleich, jedoch montags, dienstags, donnerstags und freitags trainiert auch die Leistungsgruppe im Neuenburger Hallenbad.

24.08.-04.09.2009
Sommertrainingslager in Müllheim

Trainingslager der Schwimmer

Vom 24.08. bis 04.09.2009 führte die Startgemeinschaft der Schwimmabteilungen Badenweiler-Neuenburg-Müllheim ein zweiwöchiges Trainingslager bei idealem Wetter im schönen Müllheimer Freibad durch. Dieses Training diente zur Vorbereitung auf die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft, die im Oktober im Hallenbad Neuenburg stattfindet.

Zweimal täglich wurden dabei bis zu 4km pro Trainingseinheit geschwommen. Das Training wurde durch Stretching, Krafttraining und Laufeinheiten aufgelockert.

Ein besonderer Höhepunkt war das gemeinsame Spaghetti-Essen mit dem anschließenden Besuch des Wildwasserkanals in Hüningen, der von den Schwimmern, eingepackt in wärmende Neoprenausrüstung, mit Helm, Schwimmweste und Flossen, sicher ausgerüstet mit Hydro-Speed Boards vielfach bezwungen wurde.

Die Teilnehmer bedanken sich auch bei allen Badegästen, die größtenteils viel Verständnis und Interesse gezeigt hatten.

26.07.2009
Swiss Open Water Championships in Ipsach

SG bei Schweizer Meisterschaften erfolgreich

Sonntag, der 26. Juli war ein sehr sonniger, in den frühen Morgenstunden jedoch etwas kühler Sommertag, an dem die beiden Masters-Schwimmer Katharina Görtz und Lars Kellermann zu den Schweizer Freiwassermeisterschaften im Bieler See aufbrachen. Das Teilnehmerfeld war eher begrenzt, was die Ambitionen allerdings nicht schmälerte und zudem zu einer sehr entspannten Atmosphäre beitrug. Die Wassertemperatur lag bei angenehmen 21°C.

Die zwei Schwimmer der SG Badenweiler-Neuenburg starteten in der offenen Masters-Kategorie über 3 Kilometer, in der Katharina Görtz mit einer hervorragenden Endzeit als insgesamt Zweite anschlug und in der offiziellen, nach Alter gewichteten Punktewertung einen vierten Platz errang. Lars Kellermann schaffte bei den Herren einen siebten Platz in der Punktewertung und erreichte das Ziel als Fünfter.

Damit ist die Sommersaison auch für die Masters offiziell beendet. Neue Herausforderungen stellen sich ihnen erst wieder im September - sie wünschen allen Schwimmern eine schöne und erholsame trainings- und wettkampffreie Zeit.

04.+05.07.2009
Bez. Jahrgangsmeisterschaften in Breisach

SGBNM Schwimmer holen 28 Medaillen

Erfolgreicher Start in Breisach

Bei den Bezirks- und Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften im Freibad in Breisach konnte sich die SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim einmal mehr erfolgreich präsentieren.

Mit 29 Medaillen bei 58 Starts wurde jeder zweite Start mit einer Medaille belohnt, wobei es zusätzlich 12 neue persönliche Bestzeiten gab. Erfolgreichster Teilnehmer mit jeweils zwei 1. und 3. Plätzen war Lukas Volk. Jeweils einen kompletten Medaillensatz (Gold, Silber & Bronze) sicherten sich Lucie Graewe und Sarah Seifert, wobei Lucie vier und Sarah eine neue Bestzeit schwammen.

Je 5 Medaillen gewannen Dennis Seifert (2x Silber, 3x Bronze) und Petra Knebel (1x Silber, 4x Bronze). Weitere SG-Teilnehmer mit mehreren Podestplätzen waren Leon Müller (Silber & Bronze, sowie 3 Bestzeiten), Marco Schaber (Silber & Bronze) und Samuel Seifert (2x Bronze und zwei Bestzeiten). Die weiteren Medaillen gingen an Sophie Volk (Silber und eine Bestzeit), Eva Kasper (Bronze und Bestzeit), Patrick Steinbrunner (Bronze) und den Mannschaftssenior Lars Kellermann mit ebenfalls Bronze.

Aber auch die nicht mit Medaillen belohnten Schwimmer haben gute Ergebnisse erzielt und konnten sich gut behaupten. Mit diesen Ergebnissen können die meisten SG-Schwimmer ein gelungenes Ende der Freiwassersaison feiern und sind in den Bestenlisten des BSV vertreten.

Für die SG als Mannschaft steht nun als neues Ziel die im Oktober beginnende Saison auf der 25m-Bahn an. Als Saisonhöhepunkt findet unter anderem hier in Neuenburg die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Baden- und Bezirksliga Bezirk Oberrhein statt. Für mehrere Masters gibt es allerdings über den Sommer noch einige Starts, auch auf internationaler Ebene. Hierzu wünschen wir unseren Schwimmern viel Erfolg.

12.-14.+19.06.2009
Deutsche Masters- & OpenWater-Meisterschaften in Magdeburg & Lindau

Masters-Schwimmer auf Deutschland-Tour

Die beiden Schwimmer Katharina Görtz und Lars Kellermann der SG Badenweiler-Neuenburg konnten sich in den vergangenen Wochen auf zwei nationalen Wettkämpfen auszeichnen.

Zunächst verbuchten sie an den Deutschen Masters Meisterschaften der Kurzen Strecken, welche vom 12. bis zum 14. Juni in Magdeburg stattfanden, zahlreiche Erfolge. Bei zusammen 10 Starts gelangen ihnen 9 persönliche Bestzeiten. Das Highlight für Katharina Görtz war der 6. Platz in ihrer Altersklasse über 100m Delphin. Lars Kellermann erreichte zwei 8. Plätze und konnte endlich über 100m Kraul die Minutenmarke knacken.
Insgesamt waren 1.421 Schwimmer von 310 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet für diese Veranstaltung gemeldet - die älteste Teilnehmerin war 89 Jahre alt.

Nur eine Woche später starteten die Beiden bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Lindau. Ausgerechnet den kalten und verregneten 19. Juni hatten sie sich ausgesucht, um 2,5 km in einer Doppelrunde im Bodensee zu absolvieren. Das Wasser hatte mit ca. 19°C die erforderliche Mindesttemperatur. Da der Deutsche Schwimmverband keine Neoprenanzüge zulässt, musste die Kälte mit ausreichend Melkfett abgewehrt werden.
Trotz dieser widrigen Umstände erreichte Katharina Görtz eine hervorragende Zeit von 39:51,27, die einen 6. Platz bedeutete. Lars Kellermann erreichte nach 37:41,14 das Ziel und konnte sich damit eine Bronzemedaille sichern.

Als nächstes freuen sich die Masters nun zunächst auf einen gelungenen Abschluss der Sommersaison mit den Schweizer Freiwassermeisterschaften im Bielersee und den Baden-Württembergischen Masters Meisterschaften im Herbst.

13.06.2009
Sportkreismeisterschaften in Müllheim

Pokalsieg für die SG-Badenweiler-Neuenburg-Müllheim

69 neue persönliche Bestzeiten

Am Samstag 13.06.2009, fanden im Freibad in Müllheim die Sportkreismeisterschaften "Sommer" im Schwimmen statt.

Mit den Mannschaften aus Breisach, Bad Krozingen, Merzhausen, Umkirch und RST Gundelfingen kämpften die Schwimmer der SG um den begehrten Wanderpokal des Sportkreises.

Viele neue Bestzeiten, 26 erste, 21 zweite und 20 dritte Plätze standen zum Schluss zu Buche und sorgten dafür, dass die Markgräfler Schwimmer mit 62 Punkten Vorsprung den Pokalsieg errangen, gefolgt von Titelverteidiger SVN Umkirch und dem TB Bad Krozingen. Besonders erfreulich für die Trainer war, dass alle Jahrgänge in der Siegerliste vertreten waren.

Ein besonderes Highlight dieses Wettkampfes war der Besuch von Bürgermeister Rene Lohs, der nach einer kurzen Ansprache den Vereinen gratulierte und die Pokale übergab.

Es folgt nun als nächster Wettkampf die Bezirksmeisterschaft in Breisach und die SG-Verantwortlichen hoffen auf ähnliche Erfolge.

16.+17.05.2009
Freiwassereröffnung in Lahr

Markgräfler Schwimmer in Lahr erfolgreich

Medaillen für die SGBNM

Traditionell war das Internationale Freiwassereröffnungsschwimmen in Lahr der Auftakt für die Langstreckensaison.

Die von den beiden Schiedsrichtern Andreas Wabnitz und Karlheinz Schlegel geleitete Veranstaltung erstreckte sich mit drei Wettkampfabschnitten über zwei Tage, wobei dieses Jahr auch das Wetter mitgespielte.

Diese feste Standortbestimmung auf der 50m Bahn brachte für die SGBNM 26 neuen persönliche Bestzeiten und gute Ergebnisse mit 15 Medaillen. Mit 4 Medaillen war Lukas Volk der erfolgreichste Teilnehmer der SG. Je zwei Medaillen sicherten sich Patrick Steinbrunner und Sophie Volk. Die weiteren Medaillenränge belegten Jana Lasch, Sarah und Dennis Seifert, Lucie Graewe, Katharina Görtz, Marco Schaber und Lars Kellermann. Neben den guten Einzelergebnissen gab es in der 10x50m Freistilstaffel einen ausgezeichneten 5.Platz (von 11 Mannschaften).

Dieser Wettkampf war somit ein Auftakt nach Maß und lässt auf eine erfolgreiche Langbahnsaison hoffen.

26.04.2009
Genusslauf in Müllheim

Gegendenstromschwimmer gewinnen als Mannschaft

SG auch an Land flott unterwegs

Wie im vergangenen Jahr gingen auch diesmal einige der Schwimmer & Freunde der SG Neuenburg-Badenweiler beim populären Müllheimer Genusslauf an den Start. Insgesamt 12 Sportler traten unter dem Mannschaftsnamen "Gegendenstromschwimmer" an. Bei warmen, frühlingshaften Konditionen gingen sie auf die als "Viertelemarathon" getarnte, 10.800m lange, leicht hügelige Strecke.

Lukas Volk setzte sich schnell ab und landete schließlich in einer Zeit von 43:55 auf einem hervorragenden vierten Platz in der Gesamtwertung; in seiner Altersklasse M20 wurde er damit Zweiter. Auf dem gleichen Rang landet Lars Kellermann in der Wertung M35 mit einer Zeit von 47:27, was wiederum Platz 15 in der Gesamtwertung bedeutete. Als Dritter der Gegendenstrommschwimmer passierte Dennis Seifert in 52:59 die Ziellinie. Diese drei gewannen mit dieser Leistung zudem die Mannschaftswertung und freuten sich über einen kolossalen Wildschweinbraten sowie eine Magnumflasche Mineralwasser.

Die jeweils zu dritt gruppierten anderen Mannschaften der Gegendenstromschwimmer landeten auf den Plätzen 18 und 39. Bei den Frauen blieb Sarah Lasch unter einer Stunde und belegt mit 58:16 Rang 5 in der Wertung W20. Auch Tinh Ngo konnte einen fünften Platz (M30) erreichen. Er benötigte 55:12 für den schönen, aber relativ anspruchsvollen Kurs.

Gemeinsam ließ man den gelungenen Tag mit einen gemütlichen Grillfest ausklingen. Alle waren sich einig, dass dieses tolle Ereignis unbedingt im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

05.04.2009
Pokalschwimmen in Grenzach

Erfolgreiches Wochenende für die SG-Schwimmer

Goldmedaille für Katharina Albrecht

Volles Programm für die Schwimmer der SG-Badenweiler-Neuenburg-Müllheim.
Während die Masters in Villingen erfolgreich ihren Wettkampf absolvierten, waren auch die jüngeren Schwimmer (Jg. 92-98) im Einsatz. In Grenzach, beim 37. Internationalen Pokalschwimmen, wurden hierbei 39 neue persönliche Bestzeiten erreicht, womit alle sich gut behaupten konnten.

Am Besten gelang dies der Jüngsten, Katharina Albrecht (Jg. 99). Sie konnte nicht nur zwei 1. und einen 2. Platz belegen, sondern sie erhielt auch noch als beste Schwimmerin ihres Jahrganges eine Goldmedaille. Weitere Podestplätze belegten Lukas Volk (Jg. 92) mit einem 2. und einem 3.Platz, sowie Dennis Seifert (Jg. 92), Sophie Volk (Jg. 96), Leon Müller (Jg. 96) und Yannik Lutz (Jg. 98) erreichten jeweils einen 3. Rang.

Mit diesem Wettkampf ist die erfolgreiche Kurzbahnsaison beendet.
Mehrere Schwimmer sind mit dem Bezirk Oberrhein in einem Trainingslager in Ungarn, bevor Mitte Mai die Saison auf der 50m-Bahn beginnt.

04.04.2009
Masters-Meeting in Villingen

Masters der SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim in Villingen erfolgreich

Wie in den Jahren zuvor, war auch dieses Jahr eine Gruppe von 6 Masters der SG beim 36. Internationalen Mastermeeting in Villingen. 41 Vereine waren aus Süddeutschland, Frankreich und der Schweiz vertreten.

Erfolgreichster Masters-Teilnehmer mit den meisten Medaillen war Lars Kellermann mit 1x Gold (100m Freistil), 1x Silber (100m Lagen) und 2x Bronze (200m Freistil & 100m Schmetterling). Inge Hitschler bestieg in ihrer Altersklasse zwei Mal den 1. Podestplatz (Gold für 50m Brust und 50m Freistil). Dominic Raupp erhielt 1x Silber (100m Freistil) und 1x Bronze (50m Brust). Auch die anderen Schwimmer konnten sich gute Plätze in ihren Altersklassen erkämpfen.

In der Gesamtwertung belegten die Masters in ihren Jahrgangsklassen einen guten 16.Platz

Der Wettkampftag fand mit einem gemütlichen, gemeinsamen Essen seinen Ausklang und alle freuen sich auf das nächste Jahr in Villingen.

18.02.2009
Jahresversammlung 2009

Turnverein Neuenburg am Rhein e.V. 1926

Jahresversammlung der Abteilung Schwimmen

Unter reger Beteiligung fand am 18.02.2009 die Jahresversammlung der Schwimmgemeinschaft des TV Neuenburg statt.

Nach einer Begrüßung aller Beteiligten schilderte Abteilungsleiter Karlheinz Schlegel in einem ausführlichen Bericht alle Ereignisse des vergangenen Jahres.

Bei der Wahl des Abteilungsleiters gab es eine Änderung. Michael Graewe wurde einstimmig zum 1.Abteilungsleiter der Abteilung gewählt. Karlheinz Schlegel ist Stellvertreter. Die anderen Abteilungsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt.

Die SG nahm an 16 Wettkämpfen teil. Bei allen Veranstaltungen konnten die Schwimmer und Schwimmerinnen gute Erfolge verzeichnen mit neuen persönlichen Bestzeiten, die mit Medaillen und Urkunden belohnt wurden. Die guten Erfolge seien nur durch großen Trainingsfleiß zu erreichen.
Einige Schwimmer wurden in diesem Jahr von der Stadt Neuenburg geehrt.
Der Landkreis zeichnete zwei Schwimmer aus.